Fresach/Wien (06.06.2022) – Eine Erklärung zur ZEITENWENDE und “Europa im Wandel” hat das Kuratorium der Europäischen Toleranzgespräche 2022 zum Abschluss der Veranstaltung im Kärntner Bergdorf Fresach veröffentlicht. Darin werden Politik und Bürger aufgefordert, Mut zu fassen und Veränderung zuzulassen, damitWeiter Lesen

Washington (03.06.2022) – Laut dem globalen Unternehmenskollektiv “Valuable 500” http://thevaluable500.com , das sich aus 500 CEOs und deren Unternehmen zusammensetzt, verfolgen nur 54 Prozent der Gesellschaften eine operative Inklusionspraxis für behinderte Arbeitnehmer. Allerdings haben 65 Prozent der Unternehmen die EinstellungsprozesseWeiter Lesen

München (03.06.2022) – Die deutschen Automobilhersteller blicken wieder zuversichtlicher in die Zukunft, wie aktuelle Zahlen des ifo Instituts http://ifo.de für Mai dieses Jahres zeigen. Demnach stiegen die Erwartungen nach minus 20,5 im April auf nunmehr plus 38 Punkte. Der IndikatorWeiter Lesen

Bethesada (02.06.2022) – Für 81 Prozent der Geschäftsreisenden sind persönliche Gespräche mit Kunden für die Erholung des Geschäfts nach Corona von entscheidender Bedeutung. Das zeigt eine Umfrage des Hotelkonzerns Marriott International http://marriott.de für den asiatisch-pazifischen Raum. 53 Prozent der rundWeiter Lesen

Wien (02.06.2022) – Mit fortschreitendem Anteil an Sonnenstrom in Österreich wird es deutlich: Der erfolgreiche Photovoltaikausbau hängt maßgeblich vom Ausbau der Netzinfrastruktur ab. Die Stromnetze der Zukunft müssen eine weit größere Anzahl an Teilnehmerinnen integrieren können, denn neben Strombezieherinnen, gibtWeiter Lesen

München (01.06.2022) – Geschlossene chinesische Häfen haben die Lieferprobleme des deutschen Einzelhandels verschärft. Laut einer neuen Umfrage des ifo Instituts http://ifo.de beklagen im Mai dieses Jahres 80,1 Prozent der Einzelhändler, nicht alle bestellten Waren liefern zu können. Im April warenWeiter Lesen

Basel/Solothurn (31.05.2022) – Das Preisniveau der patentgeschützten Medikamente ist im europäischen Ausland im Durchschnitt 8.8 % tiefer als in der Schweiz, patentabgelaufene Originalpräparate kosten im Ausland 15.4 % weniger. Am grössten sind die Preisdifferenzen bei Generika, diese sind in denWeiter Lesen