Wie kann der Bremer Wohnungsbau angekurbelt werden?

Bremen (06.07.2020) –

Die jüngsten Schlagzeilen rund um Schließungen großer Einzelhandelshäuser machen auch vor der Bremer Innenstadt keinen Halt. Was bedeuten die massiven Auswirkungen der Covid19-Pandemie für die städtebauliche Entwicklungen in der Innenstadt sowie die Nachverdichtung und Schaffung von bezahlbarem Wohnraum?

Gerade das Land Bremen als Zwei-Städte-Staat sieht sich mit den Themen Baulandmangel und den nicht zuletzt auch daraus steigenden Grund-stückspreisen stark konfrontiert. Aus Sicht der Wohnungswirtschaft erschweren zudem zunehmende Bauvorschriften die Anhebung der Sozial-wohnungsquote oder die Grundstücksvergabe im Erbbaurecht das bezahlbare Bauen.

Doch wie kann der Bremer Wohnungsbau angekurbelt werden?

Dazu diskutieren Dr. Maike Schäfer, Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau der Freien Hansestadt Bremen, sowie Frank Vierkötter, stellvertretender Vorsitzender des BFW Niedersachsen/Bremen und Vorstandsvorsitzender der INTERHOMES AG.

Wir laden Sie herzlich zum zweiten Wowi Web-Talk des BFW Niedersachsen/Bremen ein. Seien Sie am Dienstag, 14. Juli 2020, um 17 Uhr live dabei und beteiligen Sie sich unter Moderation von BFW-Sprecherin Marion Hoppen an der Diskussion.

Termin:

  1. Juli 2020, ab 17 Uhr | Online-Live-Diskussion

Anmeldung:
Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung ausschließlich online möglich ist:
https://www.bfw-nb.de/aktivitaeten/veranstaltungen/24360-wowi-web-talk-mit-senatorin-dr-maike-schaefer-wie-kann-der-bremer-wohnungsbau-angekurbelt-werden/

Zugangsdaten:
Nach Ihrer Onlineanmeldung erhalten Sie folgende Informationen:

  1. Technische Informationen zur Einwahl
  2. Zugangscode

Preise:
Die Teilnahme ist kostenfrei; max. Teilnehmerzahl 100 Personen

Stornogebühren:
Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme kostenlos ist. Im Fall einer unentschuldigten Nichtteilnahme stellen wir jedoch 25 Euro netto in Rechnung. Die Stornogebühren spenden wir an die Hilfsorganisation Habitat for Humanity Germany.

INTERHOMES AG,
Stefanie Wagner-Arndt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *