Günstigstes Wertsteigerungspotential für Immobilien

Wien (11.09.2020) –

Mit der Abgabe der Fertigstellungsanzeige bei Um-, Zu- oder Neubau muss in Wien ein Nachweis vorgelegt werden, dass ein digitales Bauwerksbuch gemäß § 128a Bauordnung erstellt und die Daten digital gespeichert wurden. Damit vereinfachen und beschleunigen sich nicht nur die Planungs-, Genehmigungs- und letztlich auch die gesamten Fertigstellungszeiten, sondern die gesamte Immobilie erhält damit einen klaren digitalen Mehrwert, der in der Zukunft unerlässlich sein wird, um ein Gebäude zum Höchstpreis zu verkaufen.

“Die Kosten für die Erstellung eines digitalen Bauwerksbuches betragen nur einen Bruchteil der dadurch in Zukunft erzielten Wertsteigerung. Ganz abgesehen von der unmittelbaren Effizienzsteigerung. Durch Corona sind die Einstiegspreise derzeit besonders niedrig und bieten Hauseigentümern, Bauherrn und Baufirmen besonders günstige Konditionen beim Eintritt ins Digitale Haus und damit ins digitale Immobilien-Zeitalter”, so Bmstr. Ing. Thomas Korol, Geschäftsführer der auf Gebäudedigitalisierung spezialisierten ISHAP GmbH. https://www.gebäudedokumentation.at

Vorteile der Gebäudedigitalisierung geht über die gesamte Wertschöpfungskette bis zum Verkauf

Die Bau-Digitalisierung steht nach dem Corona-Desaster und dem wochenlangen Planungs- und Baustopp ganz oben auf der Agenda der wichtigsten österreichischen Bau- und Immobilienunternehmen. Jetzt endlich wagt man den Schritt ins “Digitale Haus”, um in Zukunft trotz Homeoffice ständig und weltweit Zugriff auf Daten und Pläne von Gebäuden zu haben. Fakt ist: Die Vorteile der Digitalisierung von Gebäuden sind für die gesamte Immobilienwirtschaft gleichermaßen nutzbringend!

Von Digitalisierung profitiert die gesamte Immobilien-Branche durch…

  • Konsistente Einhaltung von Qualitätsvorgaben
  • Reduzierung von kostenintensiven Fehlern
  • Terminsichere und damit rechtssichere Wahrung von Kontroll-, Prüf-, Wartungsarbeiten
  • Steigerung der Produktivität nicht nur bei Planung und Bau, sondern auch bei Verwaltung, Maintenance und im Facilitymanagement
  • Innovationssteigerung
  • Skalierbarkeit und Vereinfachung von Arbeitsabläufen
  • Kostenminimierung bei Planung-, Bau-, Verwaltung
  • Wertsteigerung der gesamten Immobilie durch umfassende digitale Dokumentation aller Bescheide, Pläne, Anlagen, Werkstoffe, etc.

Durch die professionelle Unterstützung der Experten von ISHAP wird die digitale Erstellung von Bauwerksbuch und Bauakt effektiv, schnell und günstig möglich. Damit werden während der kompletten Lebenszeit eines Gebäudes auch die Überprüfungs-, Kontroll- und Wartungsarbeiten für Hausverwaltung und Facilitymanagement sicherer und günstiger machbar.

Das digitale ISHAP Bauwerksbuch ist daher auch nicht nur eine bloße Erfüllung des §128a und §128b der Wiener Bauordnung, sondern bietet zusätzlich eine komplette und lückenlose digitale Aufbereitung der gesamten Gebäudedokumentation von der ersten Bauphase bis zur Fertigstellung eines Objektes. https://www.gebäudedokumentation.at

ISHAP Gebäudedokumentations GmbH,
Bmstr. ing. Thomas Korol

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *